Kinderwunschzentrum für Regenbogenfamilien

Im Februar 2015 wurde die Novellierung des Fortpflanzungsmedizingesetzes verabschiedet. Ein Meilenstein dieser Gesetzesänderung ist die nun erlaubte Behandlung von lesbischen Paaren – das volle Behandlungsspektrum von Insemination bis hin zur In-vitro Fertilisation ist möglich. Für jede Behandlung ist natürlich die Verwendung eines Spendersamen (Donor) nötig.

Die Betreuung und Behandlung der speziellen Patientinnengruppe lesbischer Paare erfordert spezielle Qualifikationen, Ausstattung und Anpassungen in der Administration. Aus diesem Grund hat das Kinderwunschzentrum Ende 2015 als erstes Institut Österreichs ein Zentrum für Regenbogenfamilien gegründet. In Zusammenarbeit mit FAMOS, Courage und Hosi wurden die nötigen Informationen ausgearbeitet und das Zentrum bei lesbischen Paaren bekannt gemacht. Unsere Themenabende „Kind & Queer“ erfreuen sich bei den Paaren größter Beliebtheit und nach über 2 Jahren freuen wir uns, österreichweit die meisten lesbischen Paare auf Ihrem Weg zum Wunschkind zu begleiten!

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Themen rund um Ihren Kinderwunsch:

  • Über Uns
  • Erstgespräch
  • Behandlungen
  • Spenderauswahl
  • Patientinneninfo
Logo - Regenbogenzentrum