Martina Wöber, MSc

65762_5753_Wöber

Geboren 1974 in Hollabrunn
Mutter eines Sohnes (*1998)

  • Matura 1993
  • 1993 – 1996 Studierende an der Akademie für den medizinisch technischen Laboratoriumsdienst in Wien
    Diplomierung mit Auszeichnung im Oktober 1996
  • Oktober 1996 – Juni 2001 Biomed. Analytikerin im Labor für In-Vitro Fertilisation an der Universitätsfrauenklink Wien, Abteilung für gynäkologische Endokrinologie und Sterilitätsbehandlung (Prof. DDr. J. Huber)
  • seit Juli 2001 hauptverantwortlich für das IVF-Labor im Kinderwunschzentrum Goldenes Kreuz Privatklinik und Leiterin des Laborteams
  • 2004 – 2012 Vorstandsmitglied vom Embryologenforum Austria (EFA)
  • 2006 -2008 Mitwirkung an der Etablierung eines IVF Labors in Rumänien im Zuge der Consulting-Tätigkeiten von Univ.Prof.Dr. Heinz Strohmer. Organisation, Prozesssteuerung und Ausbildung der Mitarbeiter in sämtlichen IVF-Labormethoden
  • seit 2008 ESHRE zertifiziert als Senior Clinical Embryologist
  • 2011 Abschluss des Studiums Clinical Embryologist an der Karl-Franzens-Universität Graz. In meiner Masterarbeit beschäftigte ich mich mit „Einflussfaktoren von Eizellen und Präembryonen im IVF-Labor“. Diese wurde mit ausgezeichnetem Erfolg beurteilt.

Laufende nationale und internationale Fortbildungen auf dem Gebiet der assistierten Reproduktion.

„Die gute Aus- und Weiterbildung meiner Mitarbeiter und der hohe Qualitätstandard im Labor sind wesentliche Kriterien um Ihnen die beste Behandlung garantieren zu können. Die Etablierung neuer Methoden und die ständige Suche nach Verbesserungen sind ein fixer Bestandteil meiner Arbeit. Ein harmonisches Arbeitsumfeld und gute Erfolge sind mir sehr wichtig und motivieren mich ständig, mein Bestes zu geben.“